Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenGronemeier, Karl-Heinz; Steidl, Hans
TitelLernen durch Beispiel und Gegenbeispiel. Ausnahmen u. Gegenbeispiele bei physikal. Gesetzmaessigkeiten.
QuelleIn: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, Chemie, (1988) 34, S. 42-44    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-5479
SchlagwörterGesetzmäßigkeit; Sekundarstufe I; Beispiel; Unterrichtsmaterial; Physik; Gesetz; Didaktische Erörterung; Grafische Darstellung
AbstractEs sind exemplarisch einige Beispiele aus der Physik der Sekundarstufe I angegeben, die zeigen, dass bestimmte, von Schuelern haeufig als allgemeingueltig angenommene Gesetzmaessigkeiten nicht immer erfuellt sein muessen. Der Autor empfiehlt zum "Normalfall" immer auch die Ausnahme anzugeben, damit der "Normalfall" umso kritischer betrachtet werden kann. Ausgewaehlt wurden Beispiele aus den Bereichen: Hookesches Gesetz, Waermeausdehnung von Koerpern, Volumenaenderung beim Schmelzen, Strom- Spannungscharakteristik elektrischer Schaltelemente und Konvex-/ Konkavlinsen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, Chemie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code