Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorFragner, Josef
TitelJedes Kind hat ein Recht auf schulische Bildung.
QuelleIn: Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft, 12 (1989) 2, S. 45-52    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
SchlagwörterBasale Pädagogik; Pädagogik; Förderung; Didaktik; Entwicklungslogische Didaktik; Unterrichtsmaterial; Schwerbehinderung; Ausgrenzung; Didaktische Erörterung; Kritik; Geistig Behinderter
AbstractZugrunde liegt der Gegensatz von dem Konstrukt Behinderung zu dem Prinzip der Selbstorganisation und - regulation. Das Prinzip der Selbstorganisation und - regulation fuer schwerbehinderte Menschen wird als neue Sichtweise eingefuehrt. Es bedeutet, dass auch der schwerbehinderte Mensch "ein sich unter seinen individuellen Lebensbedingungn vollwertig selbst organisierendes lebendiges System (ist) , dem keine menschliche Eigenschaft abgeht." Folgende Aspekte werden dann einzeln behandelt: Zielsetzung eines neuen Lehrplanes, entwicklungslogische Didaktik und basale Paedagogik fuer alle Kinder.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code