Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBruenger, Ulrich
TitelDie Ein-Gen-Ein-Polypeptid-Hypothese bei Argininbeduerftigen Mutanten.
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften. Biologie, 38 (1989) 5, S. 27-36    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-8382; 0341-8510
SchlagwörterSekundarstufe II; Unterrichtseinheit; Arbeitsblatt; Unterrichtsmaterial; Bakterium; Biologie; Enzymologie; Gen; Genetik; Mikrobiologie; Molekularbiologie; Molekulargenetik; Experimentieranleitung
AbstractDie Konzeption der Unterrichtssequenz besteht aus praktischen und theoretischen Arbeitsphasen und ist als forschend-entwickelnder Unterricht angelegt. Die Auswahl der Experimente verfolgt zwei Zielsetzungen: auf methodischer Ebene steht das Erlernen grundlegender Arbeitstechniken im Vordergrund und auf fachlicher Ebene steht die Erarbeitung der Ein-Gen-Ein-Polypeptid- Hypothese am Beispiel von Argininbeduerftigen Mutanten des Bakteriums Serratia marcescens im Vordergrund. Neben einem knappen Fliessdiagramm zum Unterrichtsverlauf werden die mikrobiologischen Arbeitsweisen, Materialangaben und Loesungshinweise zu den Experimenten beschrieben. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Die Ein-Gen-Ein-Polypeptid-Hypothese bei Argininbeduerftigen Mutanten.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Biologie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code