Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorPollaehne, Helga
TitelHaltung zwischen Therapie und Noten. Wie kann man zwischen diesen beiden Polen 'Haltung' im Gymnastikunterricht thematisieren?
QuelleIn: Sport Praxis, 30 (1989) 5, S. 11-14    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0176-5906
SchlagwörterUnterrichtseinheit; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Haltungsfehler; Gymnastik; Haltung; Körperhaltung; Sport; Psychophysik; Ganzheitsmethode; Grafische Darstellung
AbstractHaltungsverbesserung als thematische Sportunterrichtsvorgabe stellt ein Aufgabenfeld dar, das philosophische, gesellschaftliche, psychologische und aesthetische Aspekte zu integrieren hat. Insofern kann Haltung als ganzheitliches, psychophysisches Geschehen nur in Verknuepfung der Gesichtspunkte der Funktionalitaet, der Emotionalitaet und der Bewusstheit geschult werden. Die Prinzipien der Bewusstseinsbildung, der Sensibilisierung fuer Koerperempfindungen und - haltungen sind aus diesem Grund immanente Bestandteile einer dreistuendigen Unterrichtsreihe, die in einem Gymnastikkurs mit Sportstudent(inn)en durchgefuehrt wurde.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Sport Praxis" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code