Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorTschache, Helmut
TitelKlassenmusizieren: Rueckfall in musisches Tun oder Trend mit neuen didaktischen Qualitaeten?
QuelleIn: Musik & Bildung, 20 (1988) 4, S. 287-289    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0027-4747
SchlagwörterMusikgymnasium; Sekundarbereich; Schüler; Musikalische Begabung; Klassenunterricht; Unterrichtsmaterial; Musik; Musikausübung; Musizieren; Orchester; Didaktische Erörterung
AbstractDas gemeinsame Musizieren im Klassenverband spielte als "musische Erziehung" in den 50er und 60er Jahren eine tragende Rolle, wurde aber Ende der 60er und in den 70er Jahren vom Primat der Hoererziehung abgeloest. Seit dem Ende der 70er Jahre erlebt es eine Renaissance, wobei jedoch eine staerkere Orientierung an den ausserschulischen Hoergewohnheiten der Schueler zu vermerken ist (Spielmodelle fuer Folk- Rockmusik etc.). Wichtig bei dieser Art des gemeinsamen Musizierens ist es, die von den Schuelern eingebrachten unterschiedlichsten Faehigkeiten integrierend einzubeziehen. Der Autor plaediert fuer eine staerkere Beruecksichtigung klassischer und romantischer Musik, was eine "gezielte Auswahl, die Beschraenkung auf Werkausschnitte und ein wenig Arrangiergeschick" voraussetze, und eroertert den didaktischen Nutzen der praktischen Musikausuebung in der Klasse.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Musik & Bildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code