Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorOehrl, Wolfgang
TitelEine Alarmanlage aus einer umgebauten Glueckwunschkarte.
QuelleIn: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, Chemie, (1988) 36, S. 36-37    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-5479
SchlagwörterErgänzungskurs; Experiment; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Alarmanlage; Elektronik; Physik; Grafische Darstellung
AbstractIm Handel sind klingende Glueckwunschkarten erhaeltlich, die beim Aufklappen eine Melodie erklingen lassen. Ausfuehrlich ist beschrieben, wie die Bestandteile einer ausgedienten Glueckwunschkarte im Rahmen einer Elektronik-AG zum Bau einer Alarmanlage genutzt werden koennen. Der in der Karte enthaltene Mikroprozessor, versorgt durch eine 1, 5V-Batterie, setzt hierbei ueber einen NF-Verstaerker einen Lautsprecher in Betrieb, der einen Besucher bei Betaetigung eines Tuerkontaktes mit einer Melodie begruesst, die laut durch Wohnung und Treppenhaus schallt. Schaltung und Bau der wenig stoeranfaelligen, nicht netzabhaengigen Alarmanlage sind ausfuehrlich dargestellt. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Eine Alarmanlage.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Naturwissenschaften im Unterricht. Physik, Chemie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code