Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorMoenig, Klaus
Titel"... mein Bild daemmert und blueht wohl in allen Jugendtraeumen mit herauf". Eichendorffs "Marmorbild u. Aspekte d. Romantik im Unterricht.
QuelleIn: Lehren & lernen, 14 (1988) 7, S. 23-57    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0341-8294
SchlagwörterIchbewusstsein; Frauenbild; Tafelbild; Unterrichtsmaterial; Natur; Deutsch; Literatur; Novelle; Text; Romantik; Bild; 19. Jahrhundert; Handreichung; Symbol; Eichendorff, Joseph von
AbstractDie Romantik thematisiert poetisch die psychische Dimension des Menschen, seine Aengste, Sehnsuechte und Traeume. So werden in Eichendorffs "Marmorbild" Natur und Landschaft nicht um ihrer selbst willen aufgegriffen, sondern als Symbolik von Innerlichkeit. Der Text kann als erzaehlte psychische Konfiguration gelesen werden. Erzaehlen heisst hier Selbstbegegnung, Ich-Erfahrung. In der Darstellung spezifisch seelischer Vorgaenge, der Auseinandersetzung mit der daemonischen Natur des Ich liegt die Modernitaet der Novelle. Die Befreiung des Ich aus einer bestuerzenden Daemonie ist allerdings Werk goettlicher Erloesung. Offen bleibt letztlich, worin die Befreiung besteht. Vermag das Ich das Abgruendige der eigenen Natur zu beherrschen? Die Erzaehlung mag bei den Schuelern Befremden ausloesen, Lesefreude ist kaum zu erwarten, der Inhalt ist weder vergnueglich noch spannend. Mit Hinweis auf die beigefuegten Materialien ist angedeutet, wie im Unterricht dennoch ein Zugang gefunden werden kann: Neben Strukturskizzen zur Interpretation des "Marmorbilds" finden sich u. a. Bilder von C. D. Friedrich, aus der Manessischen Liederhandschrift und andere Texte Eichendorffs. UNTERRICHTSGEGENSTAND: "Das Marmorbild" von J. v. Eichendorff.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Lehren & lernen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code