Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorMothe, Jean-Claude
TitelLignes de force et priorites. Tendances en evaluation.
QuelleIn: Reflet, (1988) 24, S. 18-21    Verfügbarkeit 
Sprachefranzösisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
SchlagwörterEvaluation; Testkonstruktion; Abschlussprüfung; Leistungsbeurteilung; Lernerfolg; Unterrichtsmaterial; Neusprachlicher Unterricht; Übersetzung; Französisch; Didaktische Erörterung; Gültigkeit; Kontrolle
AbstractWaehrend in der kommunikativen Fremdsprachenmethodik gewisse Fortschritte zu beobachten sind, hinkt die Erfassung und Bewertung des Gelernten (naturgemaess) hinterher. Noch immer kommen gelegentlich strukturalistisch motivierte Testverfahren zur Anwendung, die Ausschnitte der sprachlichen Wirklichkeit durchaus zu erfassen in der Lage sind, aber der Komplexitaet sprachlichen Handelns kaum gerecht werden. Einwaende, dass sprachliche Wirklichkeit nur mit grossem Aufwand in Tests einzufangen sei, laesst der Autor nicht gelten, auch wenn er zugesteht, dass Sprachverstehen leichter zu messen ist als Sprachproduktion. Er plaediert fuer die Testform der Transposition wobei der Pruefling als Mittler und Dolmetscher wirkt zwischen Personen, die sonst nicht kommunizieren koennten. Darueber hinaus ruft der Autor dazu auf, eine Vielzahl von Testverfahren zu entwickeln. Es soll dabei die Reihenfolge Lernzielbestimmung - Evaluationsverfahren - Lehrmethode eingehalten werden.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code