Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorKoch, Josef
TitelIntegration als Versoehnung. Kirchl. Lebensvollzug u. sonderpaedag. Lernprozess.
QuelleIn: Katechetische Blätter, 113 (1988) 6, S. 422-426    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-5517
SchlagwörterSoziale Integration; Sachinformation; Versöhnung; Gemeinde (Kirche); Religionspädagogik; Theologie; Integration; Behinderter
AbstractDer Autor weist eine grosse Naehe von dem sonderpaedagogischen Begriff der Integration zum theologischen Begriff der Versoehnung als dem eigentlichen Lebensvollzug der Kirche auf. Die Versoehnung einer Gemeinde mit den behinderten Mitchristen beginnt zunaechst mit der Erkenntnis, dass Integration vorrangig nicht bestimmten Gruppen oder Institutionen aufgetragen ist, sondern ihr als ganzer Gemeinde. Dabei wird vorausgesetzt, dass Integration von Behinderten nur in einem langen, geduldigen Prozess verwirklicht werden kann. Die Gemeindemitgleider brauchen Problembewusstsein, Motivation und grundlegende Informationen zur Behindertenpaedagogik. Z. B. koennten thematische Gottesdienste die "Versoehnung mit den Behinderten" als Sendungsauftrag der Gemeinde verdeutlichen. Zuletzt fuehrt der Autor Bewaehrungsfelder (Kindergarten, Ganztagssonderschule, gemeinsame Sakramentsvorbereitung etc.) dieses Integrationsprozesses auf und erlaeutert kurz die einzelnen Punkte.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Katechetische Blätter" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code