Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBuehler, Christian
TitelPlanen des Religionsunterrichts am Beispiel der Frage nach Gott. Rekonstruktion e. Planung.
QuelleIn: Der Evangelische Erzieher, 40 (1988) 6, S. 568-580    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0014-3413
SchlagwörterErfahrung; Schuljahr 10; Sekundarstufe I; Schüler; Unterrichtsplanung; Unterrichtsmaterial; Gottesvorstellung; Religion; Didaktische Erörterung
AbstractDer Autor geht davon aus, dass Unterricht als Interaktionsgeschehen zwischen verschiedenen, verantwortlich handelnden Subjekten beschrieben werden muss. Diese Interaktion kann aber nicht im voraus geplant werden. Ein solcher Unterricht ist nur moeglich, wenn sich wie hier die Frage nach Gott in der Klasse bereits als Existenzfrage gezeigt hat. Um dies zu verdeutlichen, skizziert der Autor eine Unterrichtssituation. Einige Saetze K. Barths, von denen ausgehend K. Barth 1922 danach sucht, wie von Gott die Rede sein kann, sind der sachliche Ausgangspunkt der Planung. Der Einstieg im Unterricht gestaltet sich durch "Kinderbriefe an den lieben Gott" unter der Fragestellung "Wer ist Gott?" In einem weiteren Schritt waehlte der Autor einen exemplarischen biblischen Text Ex 2, 23-3. 12a aus, um Gott von Goetzen zu unterscheiden. Grundsaetzlich ist ihm wichtig, dass man mit Ueberlegungen und Materialien ausgeruestet ist, die auch die Erfahrungen der Schueler zu der Frage nach Gott zur Sprache bringen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der Evangelische Erzieher" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)