Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSchneid, Konrad
TitelSelbstkonzeptfuehrung als grundlegende Erziehungsaufgabe. Paedag. bedeutsame Ergebnisse d. Selbstkonzeptforschung.
QuelleIn: Pädagogische Welt, 41 (1987) 1, S. 33-38    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-8257
SchlagwörterErziehung; Pädagogik; Pädagogische Forschung; Selbstbekräftigung; Selbstbewusstsein; Selbsteinschätzung; Tadel; Verhalten; Lehrer; Lob; Unterrichtsmaterial; Klima; Didaktische Erörterung
AbstractDie Erfahrung mit der eigenen Person verdichtet sich zum Selbstbild, dessen Bildung auf dem in jedem Menschen vorhandenen Trieb zur Bewertung der eigenen Meinungen und Taetigkeiten und dem Beduerfnis nach sozialem Vergleich beruht. Das Selbstkonzept/Selbstbild beeinflusst erheblich unser seelisches Wohlbefinden und hat Auswirkungen auf unser Sozialverhalten sowie auf das Leistungsverhalten. Es wird ausfuehrlich behandelt, in welcher Weise das Lehrerverhalten und die Lehrererwartung Einfluss auf das Selbstkonzept des einzelnen Schuelers und das Sozialklima einer Klasse hat. Die Einfluesse wertschaetzenden Lehrerverhaltens und die Wirkungen von Lob und Tadel werden diskutiert. Als selbstwertfoerdernde Massnahmen werden genannt: Eigene Vorzuege erkennen helfen, Rollenspiel und ueber das Selbstkonzept informiert sein.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogische Welt" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code