Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSchoenke, Eva
TitelSchriftliche Textbildung in der Sekundarstufe I.
QuelleIn: Diskussion Deutsch, 18 (1987) 94, S. 149-166    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-1589
SchlagwörterSchuljahr 06; Schuljahr 09; Sekundarstufe I; Lernzielbestimmung; Unterrichtseinheit; Unterrichtsmaterial; Argumentation; Aufsatzunterricht; Brief; Deutsch
AbstractVor dem Hintergrund der Auseinandersetzungen ueber die Didaktik des Aufsatzunterrichts geht es in dem Beitrag um Ziele und Methoden der Texterstellung. Uebergeordnetes Ziel ist, die Schueler in die Lage zu versetzen, sprachlich angemessene Texte selbstaendig zu verfassen. Deutlich wird, dass es dazu theoretischer Grundlagen und methodischer Vorbereitungen bedarf. Die Aufschluesselung der Lernziele zeigt auf, welche Lernschritte jeweils vollzogen werden muessen, bevor die komplexe Aufgabe der Texterstellung genommen werden kann. Zwei Beispiele aus der Unterrichtspraxis illustrieren, wie die Anfertigung unterschiedlicher Texte in verschiedenen Altersstufen in je eine Unterrichtseinheit integriert werden koennen. Beim ersten Beispiel in einer 6. Klasse geht es um einen Briefentwurf und beim 2. Beispiel in einer 9. Klasse um den Aufbau einer Argumentation. Der Verlauf beider Unterrichtseinheiten wird kurz kommentiert. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Schriftliche Textbildung in der Sekundarstufe I.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1994_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Diskussion Deutsch" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)