Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBrem, Guenter
TitelKraefte an der Schraube.
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften. Physik, 37 (1988) 8, S. 44-47    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-8374; 0342-8729
SchlagwörterSekundarbereich; Experiment; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Messverfahren; Kraft (Phys); Mechanik; Physik; Berufsbildendes Schulwesen; Grafische Darstellung; Schraube
AbstractDie Schraube stellt die wichtigste Anwendung der schiefen Ebene als Kraftwandler dar: man begegnet Schrauben u. a. als Befestigungsschrauben, als Schraubstockspindeln, als Schnecken in Getrieben und als Zugspindeln bei Drehbaenken. In dem vorliegenden Artikel wird gezeigt, dass die aus dem Energieerhaltungssatz abgeleitete Formel fuer die Kraefte an der Schraube auch experimentell ueberzeugend verifiziert werden kann. Hierzu wurde ein detailliert beschriebenes und auch abgebildetes Geraet entwickelt, das aus einer Modellschraube (Duralstange, teilweise mit Spezialgewinde versehen) und einer Modellmutter (Duralring mit Kugellager als Rollen, um Reibungseffekte zu minimieren) besteht. Wird um die Duralstange eine Schnur gewickelt, an der ueber einer Rolle ein Gewicht befestigt ist, so kann die Beziehung fuer die Drehkraft der Schraube, wie ausfuehrlich erlaeutert, quantitativ nachgeprueft werden. Messergebnisse liegen bei. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Kraefte an der Schraube.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Physik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)