Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBerger, Ernst
TitelPsychiatrie im Faschismus.
QuelleIn: Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft, 11 (1988) 5, S. 59-62    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
SchlagwörterIdeologie; Massenpsychologie; Sachinformation; Euthanasie; Geschichte (Histor); Tod; Deportation; Faschismus; Massenvernichtung; Nationalsozialismus; Rassismus; Psychiatrie; Sonderpädagogik; Behinderter
AbstractEs geht um die Suche nach den Mechanismen, die in der Zeit des Faschismus die Voraussetzung dafuer waren, die Psychiatrie als Mordinstrument zu verwenden. Zu Beginn wird ein Ueberblick ueber die Psychiatrie im Faschismus in Wien gegeben. Anschliessend werden Voraussetzungen benannt und Folgerungen gezogen. Die Vernichtungsaktionen werden als Ausdruck von oekonomischen Interessen gedeutet. Ihre ideologischen Wurzeln werden in der Rassenideologie gesehen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code