Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorSchwartz, Claudia
TitelVom wahren Leben im falschen. DDR-Erinnerung zwischen Ostalgie und neuer Gelassenheit.
QuelleIn: Sowi, 33 (2004) 1, S. 71-77    Verfügbarkeit 
BeigabenAbbildungen; Literaturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0932-3244
SchlagwörterErinnerung; Film; Sozialwissenschaften; Nostalgie; Deutschland-DDR
AbstractDas Jahr 2003 war das Jahr einer Ostalgie-Welle, die in schrillen Bildern und Tönen den eigenen Untergang feierte. Die Aneignung der DDR mit den Mitteln des Pop kann als Zeichen dafür gelesen werden, dass die Umbruchphase nach 1989 zu Ende geht. Vor allem Wolfgang Beckers erfolgreicher Film "Goodbye, Lenin!" etablierte einen neuen Fokus auf die DDR-Vergangenheit. Vierzehn Jahre nach der Auflösung des Unrechtsstaates findet eine Entideologisierung der Erinnerungskultur und der bilder von der DDR statt. Das ermöglicht auch einen weniger verkrampften Rückblick auf das untergegangene Land und eine Sensibilisierung für das individuelle Erleben. (Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update2005_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Sowi" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)