Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBorries, Bodo von
TitelÜberlegungen zu einem doppelten - und fragmentarischen - Durchgang im Geschichtsunterricht der Sekundarstufe I.
QuelleIn: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 52 (2001) 2, S. 76-90    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0016-9056
SchlagwörterBildungsziel; Erziehungsziel; Sekundarstufe I; Lerninhalt; Curriculum; Unterrichtsinhalt; Schulfach; Geschichtsunterricht; Chronologie; Thema
AbstractVorschlag für einen spiralcurricularen Aufbau des Geschichtsunterrichts: "Der chronologische Durchgang in der Sekundarstufe I leistet - nachweislich - nicht, was er verspricht, lässt sich aber - unbeschadet aller Kritik - auch nicht leicht abschaffen. Zeitliche Vorstellungen müssen konstitutiver Bestandteil des Geschichtsunterrichts und zugleich Gegenstand sorgfältiger Reflexion sein. Als Lösung wird vorgeschlagen bzw. angeregt, die physikalische und soziale Chronologie schon von der 6. bis zur 10. Klassenstufe in großen Sprüngen zweimal zu durchlaufen und beim ersten Mal elementare 'Grunderfahrungen und Grundverfahren', beim zweiten Mal komplexere 'Umbrüche und Durchbrüche' zu thematisieren." (Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update2002_(CD); 2001/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte in Wissenschaft und Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code