Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenGreen, Peter S.; Hecht, Karlheinz
TitelNative und nonnative evaluation of learners errors in written discourse.
QuelleIn: System, 13 (1985) 2, S. 77-97    Verfügbarkeit 
BeigabenAnhang; Literaturangaben; Tabellen
Spracheenglisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0346-251x
SchlagwörterStatistische Auswertung; Hauptschule; Realschule; Gymnasium; Fehler; Fehlerbewertung; Didaktische Grundlageninformation; Fortgeschrittenenunterricht; Brief; Diskursanalyse; Grammatik; Linguistik; Pragmatik (Ling); Stil; Wortschatz; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Rechtschreibung; Schreiben; Interferenz; Kontrastierung; Deutschland-BRD; Vereinigtes Königreich
AbstractSechzig deutsche Englischschueler aus Hauptschule, Realschule und Gymnasium schrieben Briefe an imaginaere Partner in England. Sechsundvierzig englische Schueler aus "Grammar School" und "Secondary Modern School" taten dasselbe in umgekehrter Richtung. Saemtliche Schriftstuecke wurden von deutschen und englischen Lehrern korrigiert und bewertet. Als echte Fehler galten nur solche, die von einer Mehrheit der englischen Lehrer identifiziert worden waren. Sie wurden nach Kategorien (Grammatik, Vokabular, Stil, Orthographie) Ursache (Interferenz aus L1, L2, L3 oder Uebergeneralisierung, induziert durch Lehrstrategie, fehlenden Kontrast, Lernfehler) und Schweregrad (einfach, mittel, schwer) klassifiziert. Die verbleibenden Fehler (von deutschen Lehrern angestrichen, von den englischen Lehrern aber geduldet) werden als Pseudofehler bezeichnet. Darueber hinaus entdeckten die Autoren Diskursfehler, welche von den deutschen wie von den englischen Korrektoren zumeist unbeachtet gelassen wurden. Ein Vergleich der deutschen und englischen Briefe zeigte Aehnlichkeiten der Diskursfehler, wobei die Rangfolge (Hauptschule, Secondary Modern School, Realschule, Grammar School, Gymnasium) teilweise sogar quer zur Sprachgrenze lag.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "System" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code