Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorTorzova, M.
TitelZur Valenz der Phraseologismen.
QuelleIn: Deutsch als Fremdsprache, 20 (1983) 5, S. 283-287    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben 12
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0011-9741
SchlagwörterDidaktische Grundlageninformation; Deutsch; Grammatik; Idiomatik; Lexik; Linguistische Theorie; Semantik; Syntax; Fremdsprachenunterricht
AbstractEine wichtige linguistische Frage (auch von Belang fuer den Fremdsprachenunterricht) ist, wie sich die Eigenart der inneren Struktur von Phraseologismen auf ihre morphologisch-syntaktische Bindungsfaehigkeit auswirkt. Die Autorin geht dieser Frage in einer Untersuchung nach, bei der Material aus der schoengeistigen deutschen Literatur des 20. Jahrhunderts geprueft wird. Theoretisch laesst sie sich leiten von der Valenztheorie, besonders nach Helbig/Schenkel. Es erweist sich, dass nicht ohne weiteres ein Einfluss der Verbkomponenten (in den Phraseologismen) auf ihre Verknuepfungsfaehigkeit anzunehmen ist. Beim Phraseologismus koennen also Valenzen, die vom Verb eroeffnet werden, fehlen, wie umgekehrt Valenzverbindungen auftreten koennen, die keine Analogie in der Verbmatrix haben. Ueber das Verhaeltnis von Valenz- und Distributionscharakter der Phraseologismen laesst sich der Phraseologierungsgrad messen.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Deutsch als Fremdsprache" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code