Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorMendelsohn, David J.
TitelThe case for considering syntactic maturity in E.S.L. and E.F.L.
QuelleIn: IRAL : International review of applied linguistics in language teaching, 21 (1983) 4, S. 299-311    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Tabellen
Spracheenglisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0019-042x
SchlagwörterStatistische Auswertung; Test; Fehler; Didaktische Grundlageninformation; Gesprochene Sprache; Syntax; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Schriftsprache
AbstractDer Autor erlaeutert, was es mit der "Mean T-Unit Length" (MTUL) auf sich hat und warum er zu der Ueberzeugung kommen konnte, dass dieses Mass auf gesprochene nicht minder gut als auf geschriebene Sprache, ja sogar auf Fremdsprachen anwendbar sei. 27 weibliche Sprecher des Iwrith (Versuchsgruppe) und 15 weibliche Sprecher des Englischen (Kontrollgruppe) wurden gebeten, eine Geschichte in englischer Sprache nachzuerzaehlen und an einem Interview teilzunehmen. Das MTUL-Mass diskriminierte zwischen den Gruppen, indem es Ihnen unterschiedliche Werte fuer "syntaktische Maturitaet" zuschrieb. Dieses positive Mass fuer die Leistungsfaehigkeit in der Fremdsprache erscheint dem Autor als ein wichtiges Korrektiv zu den sonst ueblichen Zaehlungen syntaktischer Fehler. Um zu beweisen, dass die ausschliessliche Betrachtung der Fehlleistungen zu einem verzerrten Bild der Leistungsfaehigkeit fuehren muss, wurden die Masse fuer syntaktisches Fehlverhalten und fuer syntaktische Maturitaet miteinander korreliert. Es fand sich lediglich ein Korrelationskoeffizient von r=0.31.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "IRAL : International review of applied linguistics in language teaching" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code