Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorMichel-Schwartze, Brigitta
TitelDie Fortbildungspolitik der Bundesanstalt fuer Arbeit und ihre paedagogischen Konsequenzen.
QuelleFrankfurt, Main: Lang (1994), 217 S.    Verfügbarkeit 
Zugl.: Hamburg, Univ. der Bundeswehr, Diss., 1993.
ReiheBeitraege zur Arbeits-, Berufs- und Wirtschaftspaedagogik. 14
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISSN0721-2917
ISBN3-631-46890-3
SchlagwörterBildungspolitik; Arbeitsförderungsgesetz; Berufsbildung; Arbeitsloser; Qualifizierungsmaßnahme; Berufspädagogik; Fortbildung; Berufliche Reintegration; Funktion (Struktur); Hochschulschrift; Bundesanstalt für Arbeit
AbstractForschungsmethode: Grundlagenforschung, wissenschaftstheoretisch, empirisch, Interview. Die Forderung an die Weiterbildungsforschung, sich verstaerkt den Problemgruppen, u. a. Langzeitarbeitslosen und von Arbeitslosigkeit Bedrohten, die bedarfsgerecht weiterzubilden und sozialpaedagogisch zu betreuen sind, zuzuwenden, greift die Verfasserin mit ihrer Dissertation auf. Ausgangspunkt der Untersuchung war die Anpassungsfortbildung fuer Arbeitslose durch Massnahmen zur Verbesserung der Vermittlungsaussichten nach Paragraph 41a Arbeitsfoerderungsgesetz. Die gesetzliche Grundlage und die damit verbundene Abhaengigkeit dieser Fortbildungsform durch arbeitsmarktpolitische und institutionelle Rahmenbedingungen legen eine naehere Betrachtung des politischen Kontextes nahe, denn erst die Erhellung der strukturellen Einbindung des Subsystems AFG- gefoerderter Fortbildung und ihrer Plazierung innerhalb des Instrumentariums der Bundesanstalt fuer Arbeit macht die Abhaengigkeiten von politischen Entscheidungen verstaendlich. Die Verfasserin legt im ersten Teil die politische Einbettung und institutionelle Struktur der Bundesanstalt fuer Arbeit als Rahmen ihres Wirkens dar. Im zweiten Teil wird anhand legislativer und administrativer Quellen gezeigt, wie diese Institution ihre strukturell angelegten Funktionen zu einer eigenstaendigen Fortbildungspolitik entwickelt hat. Der dritte Teil belegt die fortbildungspolitischen Funktionsmechanismen, um daraus Schlussfolgerungen fuer die Arbeitslosenfortbildung zu ziehen. (BIBB2) Der Schwerpunkt der Studie liegt bei der politischen Determination "der Fortbildung und den daraus resultierenden paedagogischen Konsequenzen." Dabei geht die Untersuchung von der Anpassungsfortbildung fuer Arbeitslose aus und exemplifiziert sie an einer Lehrgangsart, den Massnahmen zur Verbesserung der Vermittlungsaussichten nach Paragraph 41 a Arbeitsfoerderungsgesetz. Analysiert werden die Fortbildungspolitik der Bundesanstalt fuer Arbeit anhand von Quellen (legislative und administrative Erlasse) und deren Auswirkungen auf die paedagogische Praxis (Teilnehmerberichte, zehn Expertengespraeche mit Kurs- bzw. Projekt- oder Schulleitern). Die Studie gliedert sich in drei Teile: "Im ersten Teil werden die politische Einbettung und institutionelle Struktur der Bundesanstalt fuer Arbeit als Rahmen ihres Wirkens dargelegt. Im zweiten Teil wird anhand legislativer und administrativer Quellen gezeigt, wie diese Institutionen ihre strukturell angelegten Funktionen formal und material zu einer eigenstaendigen Fortbildungspolitik entwickelt hat. Der dritte Teil der Arbeit exemplifiziert deren fortbildungspolitische Funktionalitaet auf der operationalen Ebene, um daraus Ableitungen fuer das Handlungsfeld der Arbeitslosenfortbildung zu treffen und weiteren Forschungsbedarf aufzeigen zu koennen." (IAB2).
Erfasst vonInstitut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg; Bundesinstitut für Berufsbildung, Bonn
Update1996_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)