Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorOlbert, Juergen
TitelLe français langue de l'Europe. Conférence prononcée au Colloque "La langue française dans les sciences médicales" (Paris, Palais du Luxembourg - 6 et 7 avril 1979).
QuelleIn: Dialogues, (1980) 20, S. 81-97    Verfügbarkeit 
BeigabenAnmerkungen; Literaturangaben
Sprachefranzösisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
SchlagwörterSchulpolitik; Didaktische Grundlageninformation; Lehrplan; Zweite Fremdsprache; Fremdsprachenunterricht; Sprachenfolge; Französisch; Medizin; Fachsprache
AbstractNach Meinung des Autors muss der privilegierten Stellung des Englischen in Schule, Wirtschaft und Technik, die zu einer Laehmung der schoepferischen Kraefte und zur Unterdrueckung aller Unterschiede zwischen den Kulturen fuehren kann, begegnet werden. Bestimmend fuer die Wahl einer Fremdsprache sollen kulturelle, politische und wirtschaftliche Gesichtspunkte sein, nicht die Zahl derer, die sie spricht. Nur so kann der Egozentrismus, der das Risiko des Fremdenhasses und des Verlustes von Absatzmaerkten in sich birgt, ausgeschlossen werden. Um die franzoesische Sprache zu staerken und die Vormachtstellung des Englischen zu brechen, wird vorgeschlagen, die Medien als Verbuendete zu gewinnen, den Kulturdialog zwischen den franzoesischsprechenden Laendern zu intensivieren, mit den internationalen Organisationen zusammenzuarbeiten, die Forderung der Buergermeistervereinigung der Partnerstaedte zu unterstuetzen (die Sprache der Partnerstadt soll erste Fremdsprache in der Schule werden) und darauf hinzuwirken, dass im Lehrplan wenigstens zwei Fremdsprachen obligatorisch vorgesehen sind.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code