Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorMaeder, Uwe E.
TitelEnglischunterricht im Medienverbund an berufsbildenden Schulen - Beschreibung eines Projektes.
QuelleIn: Sprache und Beruf, (1980) 2, S. 29-45    Verfügbarkeit 
BeigabenAbbildungen; Literaturangaben; Tabellen
Sprachedeutsch; englisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0173-4962
SchlagwörterMedienverbund; Didaktische Grundlageninformation; Unterrichtseinheit; Unterrichtsmaterial; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Berufsbildendes Schulwesen
AbstractDer Autor stellt ein Projekt vor, das im Rahmen der Pilotproduktion "Medieneinsatz im Fremdsprachenunterricht an berufsbildenden Schulen", Projekt: "Berufspaedagogik II-Fremdsprachen" des Instituts fuer Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht, Gruenwald, realisiert wurde. Den Schwerpunkt bildet die Untersuchung, inwieweit ein fuer den Englischunterricht des allgemeinbildenden Schulwesens erstellter Medienverbund in berufsbildenden Schulen Verwendung finden kann. Zunaechst werden sechs zur Verfuegung stehende Medienverbuende kurz beschrieben. Anhand der Unit 6 aus dem Medienverbund "Bridges, Stop that Noise" wird dann in Form einer Unterrichtseinheit die Verwertung von Filmbegleit- und Ergaenzungsmaterial in berufsbildenden Schulen erklaert. Da die Projektbeschreibung nicht vollstaendig abgedruckt ist, findet sich ein Hinweis auf die Moeglichkeit der Materialbestellung gegen Ersatz der Selbstkosten.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Sprache und Beruf" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code