Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBecker, Norbert
TitelEin "neuer" franzoesischer Fabeldichter: Pierre Gamarra.
QuelleIn: Französisch heute, 11 (1980) 4, S. 283-293    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Tabellen
Sprachedeutsch; französisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-2895
SchlagwörterSchule; Oberstufenunterricht; Didaktische Grundlageninformation; Fabel; Lektüre; Lyrik; Reim; Fremdsprachenunterricht; Französisch; Interpretation
AbstractDer Autor stellt kurz den 1919 in Toulouse geborenen Schriftsteller Pierre Gamarra vor, dessen Werk der ruralen Welt des Pyrenaeenvorlandes und der Garonne besonders verbunden ist, und interpretiert die Fabelsammlung "La mandarine et le mandarin". Er betont, dass diese Fabeln fuer den Unterricht besonders gut geeignet sind, da die heiteren und spielerischen Elemente und die Verwendung von Bildern und Figuren der Gegenwart den Schuelern gefallen, gattungsspezifische Fragen an ihnen dargestellt werden koennen und sich Vergleichsmoeglichkeiten zum Beispiel in thematischer Hinsicht mit La Fontaine und Anouilh ergeben.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Französisch heute" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code