Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSteinmeyer, Georg
TitelFreude am Lesen - kein tragfaehiges Kriterium?
QuelleIn: Praxis des neusprachlichen Unterrichts, 31 (1984) 2, S. 165-168    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0032-7085; 0938-8001
SchlagwörterRezeption; Didaktik; Didaktische Grundlageninformation; Methodik; Unterrichtsmaterial; Literatur; Textanalyse; Textproduktion; Fremdsprachenunterricht; Interpretation
AbstractDer Artikel nimmt Bezug auf den in Heft 4/1983, S. 394 ff., in der Praxis des Neusprachlichen Unterrichts erschienenen Aufsatz desselben Autors sowie auf die in Heft 2/1984, S. 158 ff., dargestellte Gegenposition von Armin Volkmar Wernsing, geht aber auch ganz allgemein auf die seit 1945 vertretenen literaturdidaktischen Ansaetze ein. Die von Wernsing praktizierte "schoepferische Reaktion", die er als parodierende Nachschoepfung bezeichnet, kritisiert er vor allem, weil sie aeusserst zeitraubend sei und deshalb die Quantitaet des Lesepensums erheblich einschraenke. Ausserdem koenne die gewaehlte Methode die Textselektion einseitig beeinflussen und die gewuenschte aktive Sprachproduktion der Schueler nur an der Oberflaeche in Gang halten. Schliesslich werde der Bezug zwischen Autor und Leser auf den Kopf gestellt, da Produktion dort einsetze, wo Rezeption normal und adaequat sei.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis des neusprachlichen Unterrichts" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code