Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

Sonst. PersonenHolden, Susan (Hrsg.)
TitelFocus on project work. (Themenheft).
QuelleIn: Modern English teacher, 14 (1987) 4, 50 S.    Verfügbarkeit 
BeigabenAnmerkungen; Literaturangaben; Grafiken; Liedtexte
Spracheenglisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0308-0587; 0951-094x
SchlagwörterInterview; Kommunikation; Zeitschrift; Zeitung; Lehrer; Lernen; Motivation; Didaktische Grundlageninformation; Gruppenarbeit; Handlungsorientierung; Projektunterricht; Selbsttätigkeit; Unterrichtsmaterial; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Spanisch; Freizeit; Authentizität; Erfahrungsbericht; Telefon; England; Italien; Spanien
Abstract"Projektarbeit" steht im Vordergrund des Sammelbandes, in dem Fremdsprachenlehrer Anstoesse geben, eigene Ideen vermitteln und Erfahrungen kundtun. Carmen Manuel Cuenca widmet sich dem Fortgeschrittenenunterricht Englisch an spanischen Sekundarschulen, welcher die Lerner gezielt auf die nachschulische Realitaet (Studium, Beruf) vorbereiten soll. Zwei Ansaetze werden vorgestellt und kritisch beleuchtet: der "inter-subject- oriented approach" (Integration des Lernstoffs anderer Faecher in den Englischunterricht) und der "thematic- oriented approach" (themenorientierte Projektarbeit in Arbeitsgruppen) ("More meaningful approaches to English teaching in the last year of secondary school", S. 4 - 14). Als bilateraler Informationsaustausch zwischen Fremdsprachenklassen englischer und spanischer Schulen schlaegt Enrique Castillo die in Projektarbeit durchgefuehrte Erstellung eines "Leisure Language Guide" vor, welcher typisches Sprachmaterial sammelt, mit dem Fremdsprachenlerner, die das Zielsprachenland besuchen, in alltaeglichen Freizeitsituationen konfrontiert werden ("leisure language guide: a project", S. 14 - 17). Anne Vinden, die Englisch-als- Fremdsprache an einer Language School in Oxford unterrichtet, beklagt, dass ihre auslaendischen Schueler - in der Abgeschlossenheit des Klassenzimmers - zu wenig mit authentischer Alltagssprache in Beruehrung kommen. Um diesen Phaenomenen entgegenzuwirken, verteilt sie Telefonnummern ihrer Freunde und motiviert die Studenten, Anrufe zu taetigen, Verabredungen zu treffen und Interviews durchzufuehren, in denen sie die englischen Kontaktpersonen nach deren Berufswahl befragen. Das Projekt wird durch die unterrichtliche Erstellung von "question cards" vorbereitet ("Playing a card I got dealt", S. 18 - 22). In der Absicht, Fremdsprachenlerner zur schriftlichen Kommunikation zu motivieren, gruendete Germano Mandrillo, Englischlehrer in Italien, die Zeitschrift "London Bridge", in der Schueler (und Lehrer) englische, italienische, franzoesische und deutsche Artikel veroeffentlichen. Als Herausgeber von "London Bridge" appelliert der Autor an Fremdsprachenlehrer der ganzen Welt, ihre Klassen zur Mitarbeit an und Lektuere der Zeitschrift anzuregen. Die italienische Kontaktadresse ist dem Beitrag zu entnehmen ("London Bridge: creating the motivation to write, around the world, S. 23 - 25). Ein von Les Hughes und Jim Kell vorgestelltes Projekt ist darauf ausgerichtet, Lerner mit der fremdsprachlichen Kommunikation per Telefon vertraut zu machen, welche in realen Situationen oft zu Verlegenheit und Frustration fuehrt ("Got something to say? Try the telephone!", S. 26 - 32).
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Modern English teacher" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code