Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

Sonst. PersonenBurkert, Juergen (Mitarb.); u.a.
InstitutionHessisches Institut fuer Lehrerfortbildung (Fuldatal). Hauptstelle Reinhardswaldschule
TitelStrukturiertes Problemloesen mit PASCAL.
QuelleFuldatal: Hessisches Inst. fuer Lehrerfortbildung (1990), 80 S.    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie; Graue Literatur
SchlagwörterMethode; Problemlösen; Programmierungstechnik; Unterrichtsmaterial; Informatik; Programmiersprache; Strukturiertes Programmieren; Anwendung; Einführung; Materialsammlung; PASCAL; Datenverarbeitung; Graue Literatur
AbstractMit der hier vorliegenden Konzeption von Materialien wird ein integrativer Ansatz zur Einfuehrung in das strukturierte Problemloesen mit PASCAL vorgestellt. Integration bedeutet hier, dass Anwendung und Auswirkungen der Computertechnik von Beginn an in den Unterricht einbezogen werden. Dementsprechend sind die Materialien in drei Bereiche aufgeteilt, die jedoch uebergreifend behandelt werden. An den Beispielen Fakturierung (Erstellen einer Rechnung), Planen und Entscheiden (Handwerksbetrieb), Textverarbeitung und Problemen aus der Gemeindeverwaltung wird ein umfassender Einblick in die Anwendungsgebiete der Datenverarbeitung gegeben. Die Vermittlung der Programmiersprache PASCAL beschraenkt sich auf die fuer die Anwendungsgebiete tatsaechlich notwendigen Sprachelemente. Zusaetzlich werden Grundkenntnisse der Informatik erarbeitet wie z. B. Problemloesungsmethoden (Top-down- bzw. Bottom-up-Programmierung), grafische Hilfsmittel (Baumdiagramme, Struktogramme) sowie Algorithmen und Datenstrukturen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Strukturiertes Problemloesen mit PASCAL.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code