Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorMueller, Michael
InstitutionHessisches Institut fuer Lehrerfortbildung (Fuldatal). Hauptstelle Reinhardswaldschule
TitelDie Darstellung des Essens und Trinkens in der Bildenden Kunst. Eine Unterrichtseinheit mit Quellenmaterial.
QuelleFuldatal: Hessisches Inst. fuer Lehrerfortbildung (1990), 62 S.    Verfügbarkeit 
ReiheErgebnisse regionaler Lehrerfortbildung in Hessen. Aussenstelle Friedberg
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie; Graue Literatur
SchlagwörterAnthropologie; Visuelles Medium; Sekundarbereich; Unterrichtseinheit; Dia; Unterrichtsmaterial; Text; Fächerübergreifender Unterricht; Geschichte (Histor); Mittelalter; Ästhetische Bildung; Bild; Bildanalyse; Bildende Kunst; Kunst; Visuelle Kommunikation; Zivilisation; Esskultur; Kulturelle Bildung; Graue Literatur
AbstractDie Absicht der vorliegenden Unterrichtseinheit ist es, den Schuelern exemplarisch am Themenbereich "Esskultur" zu zeigen, inwieweit geschichtlich-gewachsene, politische und soziale, religioese und moralisch- sittliche Komponenten unseren Alltag bestimmend beeinflussen. Dabei gilt es, die historsichen Wurzeln der Esskultur anschaulich und greifbar zu machen, und zwar durch kulturgeschichtliche Betrachtung ausgewaehlter Werke der bildenden Kunst zum Thema. Neben einem geschichtlichen Exkurs zum Wandel der Esskultur vom Mittelalter bis heute steht eine chronologische Unterrichtsuebersicht mit genauer Auflistung der Lernschritte und -inhalte, der Methoden und Lernziele. Texte, die aus philosophischer, anthropologischer, religioeser und soziologischer Sicht die Aspekte des Essens und Trinkens herausarbeiten, unterstuetzen die Bildanalyse. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Esskultur.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code