Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenReuel, Guenter; Rieck, Anneliese; Ulshoefer, Helgard
InstitutionPaedagogisches Zentrum (Berlin, West)
TitelArbeitslehre - Beraten und Betreuen.
Materialien fuer den Unterricht in der 10. Jahrgangsstufe.
QuelleBerlin: Paedag. Zentrum (1988), 160 S.    Verfügbarkeit 
ReiheCurriculare Entwicklungen
BeigabenTabellen; Abbildungen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
SchlagwörterMethode; Schuljahr 10; Sekundarstufe I; Unterrichtseinheit; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Arbeitslehre; Text; Ausbildung; Berufsausbildung; Berufsbild; Berufsfeld; Berufskunde; Sozialarbeiter; Sozialer Beruf; Sozialarbeit; Arbeitsauftrag; Materialsammlung
AbstractDie Materialien gliedern sich in drei Teile. Teil I (Beraten und Betreuen, Erziehen und Pflegen) stellt Handlungsfelder sozialer Arbeit vor. Es geht zum einen um soziale Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Ausländern und Behinderten sowie mit Menschen, die mit Gesetzen in Konflikt gekommen sind, sowie deren Opfern. Angesprochen wird ferner die Betreuung und Pflege kranker Menschen, Beraten, Betreuen und Pflegen von alten Menschen sowie Beraten in persönlichen Notlagen und die Beratung und Therapie von süchtigen Menschen. Teil II (Soziale Berufe) enthält zunächst die Berliner Berufsausbildungen (Ausbildungsgänge und Ausbildungsstätten) in den wichtigsten Sozialberufen. In einem historischen Rekurs auf die Entstehung der sozialen Berufe "kann den Schülerinnen und Schülern gezeigt werden, daß durch die Industrialisierungsprozesse im 19. Jahrhundert nicht nur Erwerbsarbeit aus der familiären Hauswirtschaft herausgelöst, sondern auch hauswirtschaftliche Funktionen wie Erziehen von Kindern, Pflegen von Kranken und Betreuen von Schwachen zu Lohnarbeit werden". (S. 7) Teil III befaßt sich mit Methoden in der Sozialarbeit und hat Bezug zu Teil I, zu dem gefordert wird, das Unterrichtsmaterial so zu verwenden, daß in jedem vorgestellten Handlungsfeld mindestens eine Methode eingesetzt und geübt und mindestens ein typischer Beruf in Tätigkeitsmerkmalen und Ausbildungsvoraussetzungen kennengelernt wird. (HeLP/Pt)
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code