Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenKilcher, Helga; Othenin-Girard, Christine; Weck, Genevieve de
TitelLa psychologie de l'apprenant. Et ses implications pour une pédagogie de la deuxième langue.
QuelleIn: Les Langues modernes, 78 (1984) 2-3, S. 132-139    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachefranzösisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0023-8376
SchlagwörterPsychologie; Situationsansatz; Didaktische Grundlageninformation; Fehlertheorie; Linguistik; Psycholinguistik; Fremdsprachenunterricht; Fremdsprachiger Spracherwerb; Interferenz
AbstractDen Schwerpunkt der Betrachtungen bildet die Darstellung dreier unterschiedlicher Standpunkte zur Behandlung von Interferenzfehlern. Waehrend die Behavioristen alles daransetzen, diesen Fehlertyp ueberhaupt zu meiden, sehen die Psycholinguisten im Gefolge Chomskys darin eine Bestaetigung der Hypothese eines angeborenen kognitiven Mechanismus und einer kritischen Periode beim Spracherwerb. Die von den beiden Autorinnen vertretene Position fuehrt zu der Konsequenz, dass Fehler als Zwischenetappe beim Lernen akzeptiert werden muessen, wobei der Lehrer allerdings versuchen sollte, ueber ihre linguistisch oder psychologisch bedingten Ursachen nachzudenken, um die richtige Konsequenz zu ziehen. Ein weiterer Abschnitt behandelt die Rolle, die metalinguistische Aktivitaeten im Sprachunterricht spielen koennen. Obwohl ihnen duchaus eine Bedeutung zuerkannt wird, wenden sich die Verfasserinnen gegen einen ueberwiegend auf grammatischen Begriffen aufgebauten Unterricht. Metalinguistische Ueberlegungen sollten vielmehr auf sprachlichen Aeusserungen aufbauen, die moeglichst realistischen Kommunikationssituationen im Unterricht entspringen.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Les Langues modernes" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code