Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorFrey-Vor, Gerlinde
TitelDie Lindenstrasse - ein Gegenstand fuer den Deutschunterricht?
QuelleIn: Der Deutschunterricht, 42 (1990) 6, S. 31-48    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0340-2258
SchlagwörterFernsehen; Fernsehsendung; Massenmedien; Spielfilm; Unterrichtsmaterial; Deutsch; Gesellschaftskritik; Analyse; Didaktische Erörterung; Meinungsbildung
AbstractSeit 1985 gibt es die Endlosserie "Lindenstrasse". Nach anfaenglichen Schwierigkeiten erfreut sich diese Serie grosser Beliebtheit, die Sehbeteiligung liegt bei etwa 30%, darunter viele Jugendliche. Die unterrichtliche Behandlung der "Lindenstrasse", deren Konzept gepraegt ist durch die Konventionen des Soap-Opera-Genres, kann zum Verstaendnis komplexer literarischer und filmischer Zusammenhaenge beitragen. Hauptinhalte der Serie sind die Liebes-, Verwandschafts- und Nachbarschaftsbeziehungen bundesdeutscher Durchschnittsbuerger, sozialrealistische Themen werden mit einbezogen. Die Handlung beschraenkt sich aus oekonomischen Gruenden auf wenige Drehorte, meist handelt es sich um Innenaufnahmen. Wichtige Spannungsmittel sind der Wissensvorsprung sowie bewusst geschuerte Neugier und Verdaechtigungen beim Zuschauer. Typisch (und durchaus positiv zu werten) ist die Tendenz zum Didaktischen. So zielen einige Folgen darauf ab, Vorurteile gegenueber Auslaendern oder z. B. Homosexuellen abzubauen. Was bei der Analyse der filmischen Merkmale und Eigenheiten, der Themenstruktur und der verschiedenen Figurentypen zu beachten ist, zeigt eine inhaltliche Untersuchung und formale Beschreibung ausgewaehlter Folgen (insbesondere der Folgen 110 bis 112) der Langzeitfernsehserie.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der Deutschunterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code