Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorFolarin, A. B.
Titel"Pseudogrammatical" and "pseudolexical" errors in written EL2 texts.
QuelleIn: IRAL : International review of applied linguistics in language teaching, 22 (1984) 1, S. 59-63    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Grafiken
Spracheenglisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0019-042x
SchlagwörterDidaktische Grundlageninformation; Fehlertheorie; Fonologie; Grammatik; Lexik; Oberflächenstruktur; Tiefenstruktur; Transformationsgrammatik; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Rechtschreibung
AbstractDer Autor trifft eine Unterscheidung zwischen "phono- graphischen" ("lode" fuer "load") und "pseudo- grammatischen" bzw. "pseudo- lexikalischen" Rechtschreibfehlern. Letztere sind dadurch zustande gekommen, dass die grammatisch-lexikalische Komponente der Grammatik in einer Vorselektion die Wahlmoeglichkeiten fuer die phonologisch- graphemische Komponente eingeschraenkt hat. Waehrend in dem Satz "An admiral is two ranks above a major" lediglich eine lexikalische Unvertraeglichkeit zutage tritt, enthaelt der Satz "A kernel (statt colonel) is two ranks above a major" einen pseudo-lexikalischen Fehler. Es wird argumentiert, dass diese Fehlersorte besonderer Behandlung beduerfe. Darueber hinaus stellt sich die Frage, in welcher Reihenfolge bei "pseudo- grammatischen" und "pseudo-lexikalischen" Fehlern die Vorselektion erfolgt ist, ob sie auf der phonologisch/ graphemischen oder der formal-grammatischen Ebene stattgefunden hat. Die Beantwortung dieser Frage hat Implikationen fuer eine Theorie der Sprache, wenn zwischen Tiefen- und Oberflaechenstruktur unterschieden wird.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "IRAL : International review of applied linguistics in language teaching" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code