Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBrauner, Klaus
TitelSeidenproduzenten.
QuelleIn: Unterricht Biologie, 14 (1990) 159, S. 22-26    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0341-5260
SchlagwörterSchuljahr 07; Schuljahr 08; Sekundarstufe I; Schüler; Experiment; Unterrichtseinheit; Arbeitsblatt; Unterrichtsmaterial; Biologie; Naturstoff; Schmetterling; Seidenspinnerraupe; Tier; Züchtung; Text
AbstractAm Beispiel des Eichenseidenspinners laesst sich das Thema Seide, ein Naturmaterial, im Biologieunterricht gut behandeln. Nach einer Sachinformation und tabellarischer Uebersicht zur historischen Entwicklung der Seidenherstellung wird zunaechst die Biologie der Seidenspinner beschrieben. Der Unterrichts beschraenkt sich dann auf die beiden letzten Raupenstadien und das Einspinnen des Eichenseidenspinners. Der Unterrichtsverlauf gliedert sich in drei Phasen. 1. In Arbeitsgruppen wird die Raupe des Eicheseidenspinners betrachtet, der Koerperbau in einer Skizze festgehalten und im anschliessenden Klassenunterricht besprochen. 2. Diese Phase dient der Erarbeitung der Puppe des Eichenseidenspinners in ihrem Kokon. Anhand des Films "Der Seidenspinner" wird die gesamte Entwicklung bei Seidenspinnern dargestellt. 3. Eine Woche nach Beginn des Einspinnens wird der dritte Abschnitt, vom Kokon zum Seidengewebe, behandelt. Dabei sollen die Schueler unter anderem versuchen, einen Seidenfaden aufzuhaspeln. Mit dem Mikroskop wird der Unterschied und die Qualitaet von Watteseide, Flockseide und aufgehaspeltem Faden dargestellt. Bezugsquellen von Raupen des Eichenseidenspinners sowie eine Anleitung zur Haltung der Raupen und zwei Arbeitsblaetter unterstuetzen das Unterrichtsmodell. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Zur Biologie und Seidengewinnung am Beispiel des Eichenseidenspinners.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Unterricht Biologie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code