Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBrand, Ingelid
TitelLernen braucht alle Sinne.
QuelleIn: Grundschule, 22 (1990) 4, S. 20-22    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0533-3431
SchlagwörterFähigkeit; Teilleistungsstörung; Wahrnehmung; Förderung; Regelschule; Grundschule; Primarbereich; Förderkurs; Lernen; Lernbehinderung; Handlungsorientierung; Individualisierung; Ganzheitlicher Unterricht; Unterrichtsmaterial; Didaktische Erörterung; Integration
AbstractKinder lernen naturgemaess ganzheitlich. Andererseits ist die Faehigkeit des Herausfilterns wesentlicher Sinnesreize fuer (schulisches) Lernen erforderlich. Integrationsgestoerte oder teilleitsungsgestoerte Kinder weisen Maengel auf verschiedenen Ebenen der Wahrnehmung auf. Haeufig koennen sie Beruehrungsreize nicht richtig differenzieren, dadurch ist das eigene Koerperempfinden und auch die Raumwahrnehmung gestoert, was sich auf die Wahrnehmung von Symbolen, Formen, also auch Schriftzeichen negativ auswirkt. Auch die Hoerfaehigkeit ist haeufig gestoert und bei der visuellen Wahrnehmung koennen ebenfalls Schwierigkeiten auftreten. Diese Schueler koennen im "integrationsfoerdernden" Unterricht, der auch therapeutische Massnahmen fuer ihre spezifischen Stoerungen enthaelt, neue Anregungen und Hilfen zum Lernen erfahren. Die Aspekte Individualisierung, Motivierung und Bewegung werden besonders behandelt.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code