Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorHiller, Ulrich
TitelDer Semantisierungsprozess im Zweitsprachenerwerb. Eine Fallstudie.
QuelleIn: NM : Neusprachliche Mitteilungen aus Wissenschaft und Praxis, 34 (1981) 3, S. 144-152    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch; englische Zitate; französische Zitate; niederländische Zitate
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0028-3983
SchlagwörterEmpirische Forschung; Gedächtnis; Didaktische Grundlageninformation; Deutsch; Semantisierung; Einsprachigkeit; Bilingualismus; Niederländisch; Muttersprache
AbstractDer Autor kommt bei der Beobachtung des Semantisierungsgrozesses seiner fuenf und sechs Jahre alten, zweisprachig aufgewachsenen Kinder zu folgenden Ergebnissen: Woerter, die in der L1 (hier: Niederlaendisch) bekannt sind, werden zwangslaeufig aus dem Deutschen ins Niederlaendische uebersetzt, bzw. es wird die Uebersetzung, die zunaechst nicht einfaellt, verlangt. Bei Dingen, die unbekannt sind, ist dies nicht der Fall, auch nicht bei Gegenstaenden, deren L1- Entsprechung nicht gelaeufig ist. Die L2-Woerter, deren L1-Entsprechung bekannt war, blieben nach der Semantisierung besser im Gedaechtnis haften, ebenso Woerter, deren Semantisierung erst nach einiger Anstrengung gelungen war. Diese Resultate stellen die "strikte Einsprachigkeit" im Fremdsprachenunterricht in Frage.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "NM : Neusprachliche Mitteilungen aus Wissenschaft und Praxis" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code