Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSchoeler, Jutta
TitelKinder mit und ohne Behinderung gemeinsam erziehen. Ein Beitrag zur Normalitaet von Schule.
QuelleIn: Pädagogik (Weinheim), 43 (1991) 1, S. 6-9    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0933-422x
SchlagwörterPädagogik; Integrationsklasse; Regelschule; Modellversuch; Behinderung; Integration; Normalität; Theoretische Schrift; Behinderter
AbstractDer Text thematisiert die gemeinsame Erziehung behinderter und nichtbehinderter Kinder in der Regelschule. Die Autorin geht davon aus, dass der Integrationsbegriff immer die vorangegangene Ausgrenzung Behinderter einschliesst. In diesem Zusammenhang weist sie darauf hin, dass nicht die Defizite behinderter Kinder, sondern die besonderen Interessen und die Normalitaet dieser Kinder im Vordergrund der Foerderprogramme stehen muessen. Wichtige Voraussetzung fuer eine sinnvolle Integration behinderter Kinder sei das Ueberdenken des Begriffes Normalitaet. Es werden verschiedene Modelle bzw. Modellversuche zur Integration vorgestellt und bestehende Ansaetze in Kurzform dokumentiert. Begleitet werden die Darstellungen durch entsprechende Literaturangaben.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogik (Weinheim)" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code