Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorMenzel, Peter
TitelExplosionsversuche mit einem Zuendrohr. Zuendgrenzenbestimmung und Demonstration des Bezinmotorprinzips.
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften. Chemie, 40 (1991) 3, S. 34-35    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-9516; 0342-8745
SchlagwörterExperiment; Unterrichtsmaterial; Chemie; Experimentieranleitung; Explosion; Gemisch; Kraftstoff; Organische Chemie; Brennbarkeit
AbstractZahlreiche Unfaelle mit leicht entzuendlichen Stoffen im taeglichen Leben sind die Motivation fuer den Autor, im Unterricht die Zuendfaehigkeit von Gemischen aus Luft und Daempfen brennbarer Fluessigkeiten experimentell zu ermitteln. Dabei wird sichtbar, dass bereits geringe Mengen dieser Fluessigkeiten fuer heftige Explosionen ausreichen. Als Apparatur dient ein Zuendrohr aus dickwandigem gegossenem Plexiglas mit eingebautem piezoelektronischem Zuendrohr. Sofern das Zuendrohr zur Verfuegung steht, sind die eindrucksvollen Versuche einfach und gefahrlos durchzufuehren. Als Nebeneffekt kann gleichzeitig das Grundprinzip des Benzinmotors gezeigt werden. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Zuendgrenzenbestimmung und Demonstration des Benzinmotorprinzips.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Chemie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code