Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSpiess, Walter
Titel"Systemische Diagnostik" in der Heilpaedagogik: modische Leerformel oder logische Konsequenz des "systemischen Ansatzes".
QuelleIn: Sonderpädagogik, 22 (1992) 4, S. 188-199    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-7366
SchlagwörterBezugsperson; Diagnostik; Behinderter; Klient
AbstractSpiess erlaeutert in einem Ueberblick systematische Konstrukte, die auf den Kontext der Heilpaedagogik uebertragen wurden. Die systemischen Konstrukte werden in ihrer Funktion als Heurismen sowohl anwender- als auch kontextabhaengig beschrieben und somit als diagnostische Metastrategie charakterisiert. Die vom Autor dargebotene Auswahl systemischer Konstrukte (beispielsweise "System", "Vernetztheit", "Zirkularitaet", "Komplexitaet" u. a.) orientiert sich an deren mutmasslicher Brauchbarkeit fuer die Diagnostik in der Heilpaedagogik.
Erfasst vonDeutsches Jugendinstitut, München
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Sonderpädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code