Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorSchnabel, Reinhard
TitelJugendhilfe und junge Auslaender (Teil 1).
QuelleIn: Jugendhilfe, 29 (1992) 5, S. 223-229    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0022-5940
SchlagwörterJugendhilfe; Kinder- und Jugendhilfegesetz; Empfehlung; Jugendamt; Ausländer
AbstractDas KJHG ist mit dem Gesetz zur Neuregelung des Auslaenderrechts nur unzureichend abgestimmt worden (beide sind am 1.1. 1991 in Kraft getreten) . Da die oertlichen Auslaenderbehoerden ohne entsprechende Verwaltungsvorschriften mit der Anwendung des Auslaendergesetzes oftmals ueberfordert sein duerften, empfiehlt Schnabel den Jugendaemtern, Absprachen mit den Auslaenderbehoerden zu treffen und ihre Beteiligung anzubieten. Er selbst gibt zu diesem Vorgang mehrere praktikable Hinweise: zur Handhabung des gewoehnlichen Aufenthalts fuer Auslaender, zu ihrer Rechtmaessigkeit, zum geduldeten Aufenthalt sowie zu den Leistungen der Jugendhilfe nach anderen Abkommen. In einem zweiten Abschnitt behandelt Schnabel fuer die Jugendhilfe bedeutsame Regelungen: die aufenthaltsrechtliche Lage der unter 16jaehrigen Auslaender, die Einreise von Kindern zum Zwecke der Adoption, den Verwandtennachzug, die Aufenthaltsverfestigung und die erleichterte Einbuergerung.
Erfasst vonDeutsches Jugendinstitut, München
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Jugendhilfe" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code