Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBucher, Walti
TitelDer Sportunterricht braucht auch Spinner(-ideen).
QuelleIn: Sporterziehung in der Schule, (1987) 3-4, S. 42-44    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
SchlagwörterUnterrichtsmaterial; Text; Leibeserziehung; Sport; Sportart; Didaktische Erörterung; Grafische Darstellung; Innovation; Kombination; Kritik
AbstractIn Anlehnung an Helmut Digels Buch "Sport verstehen und gestalten" (1982), der darin die bestehenden Spielregeln im Sport unter dem Aspekt der mangelhaften Anpassung an die Beduerfnisse von Schule und Schueler grundsaetzlich in Frage stellt und fuer neue Ansaetze im Sportunterricht plaediert, versucht der Beitrag im Sinne eines faecheruebergreifenden Sportartgedankens experimentelle Anregungen zu vermitteln. Dabei geht es um die Kombination bestehender Uebungsformen verschiedener Sportarten, wobei das Lernziel auf zwei Sportarten, von denen die eine als Schwerpunkt-, die andere als Ergaenzungssportart gilt, aufgeteilt wird. Genau erlaeutert wird dieser neue Ansatz anhand eines Beispiels aus dem Schwimmunterricht, bei dem das Lernziel Retten als Schwerpunktsportart mit dem Lernziel Synchronschwimmen als Ergaenzungssportart kombiniert wird. Weitere Beispiele aus anderen Sportarten (Tennis, Leichtathletik, Handball, Basketball, Geraetturnen und Fussball) sind in Form einer schematischen Beschreibung dokumentiert.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Sporterziehung in der Schule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code