Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorKrings, Thomas
TitelDie Bedeutung autochthonen Agrarwissens fuer die Ernaehrungssicherung in den Laendern Tropisch Afrikas.
QuelleIn: Geographische Rundschau, 44 (1992) 2, S. 88-93    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0016-7460
SchlagwörterEntwicklungstheorie; Sachinformation; Fotografie; Nahrungsmittelversorgung; Agrargeographie; Erdkunde; Landbaumethode; Landwirtschaft; Entwicklungshilfe; Ernährungspolitik; Agrarproduktion; Subsistenzwirtschaft; Grafische Darstellung; Konzeption; Afrika; Tropen
AbstractDie Veraenderungen der wirtschaftlichen, oekologischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen haben zu einem Ueberdenken der Strategien der Ernaehrungssicherung in den Laendern Tropisch Afrikas gefuehrt. Im Zentrum der Diskussion stehen Ueberlegungen zu einer Endogenisierung insbesondere der Agrarentwicklungspolitik. Zum einen bedeutet dies eine regionen- und lokalbezogene Implementation des Instrumenteneinsatzes, in deren Rahmen gemaess den individuellen lokalen und regionalen Ausgangsbedingungen und Potentialvoraussetzungen spezifische Massnahmenkonzeptionen fuer die laendliche Regionalentwicklung ausgearbeitet werden sollen. Zum anderen stehen damit im wesentlichen die regionsinternen, endogenen Ressourcen und Potentiale im Mittelpunkt der strategischen Ueberlegungen, deren Aktivierung die engeren Moeglichkeiten regionsexterner Agrarentwicklungshilfen ausgleichen soll. Das Grundproblem jeder Agrarentwicklungspolitik - wie die regionalen Ressourcen einer effizienten Zuteilung im Inwertsetzungsprozess zugefuehrt werden und welche Entwicklungsmoeglichkeiten und -engpaesse sich aus der regionalen Ausstattung mit bestimmten Potentialfaktoren ergeben koennen - scheint durch Strategien einer angepassten Agrarentwicklung, die auf autochthones Agrarwissen zugreift, angehbar.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geographische Rundschau" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code