Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenSchoeler, Hermann; Lindner, Katrin
TitelZum Lernen morphologischer Strukturen.
QuelleIn: Der Deutschunterricht, 42 (1990) 5, S. 60-79    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0340-2258
SchlagwörterForschung; Lernprozess; Sachinformation; Deutsch; Grammatik; Linguistik; Morphologie; Sprachentwicklung; Spracherwerb; Sprachbehinderung
AbstractDie Autoren beziehen Stellung gegen die Position, wonach Sprache erworben und nicht gelernt wird. Sie vertreten die Annahme, dass Sprachenlernen ein informationsverarbeitender Prozess ist, dessen Elemente als Vergleichen, Unterscheiden oder Auffinden von Gemeinsamkeiten beschrieben werden koennen. Separate sprachspezifische Verarbeitungsprozesse werden nicht angenommen. Zunaechst erlaeutern die Autoren Funktion und Bedeutung grammatischer Morpheme im Deutschen und beschreiben dann die Chronologie des Erwerbs dieser Formen. Letztere ist in einer Tabelle festgehalten. Die zentrale Fragestellung lautet: Wie eignen sich Kinder ein derart komplexes Wissen an? Folgende Lernprozesse koennen isoliert werden: Auswendiglernen, Rahmenbildung und Generalisierung (Generalisierung von Namen, Dekomponierung, Analogiebildung). Vergleiche zwischen normalen und sprachgestoerten Kindern lassen den Schluss zu, dass die isolierten Lernprozesse alle, wenn auch in gruppenspezifischer Verteilung, Anwendung finden.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der Deutschunterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code