Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenLetschert, Ulrike; Gerhardt-Dircksen, Almut
TitelPunktrasterkartierungen ausgewaehlter Pflanzenarten in der Stadt. Eine schuelergerechte Methode fuer freilandbiolog. Arbeiten im Unterricht.
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften. Biologie, 39 (1990) 7, S. 8-15,42    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-8382; 0341-8510
SchlagwörterLabor; Sekundarstufe II; Erlebnispädagogik; Experiment; Arbeitsblatt; Unterrichtsmaterial; Biologie; Großstadtbiologie; Pflanze; Stadt; Ökologie; Handreichung
AbstractDie Methode der Punktrasterkartierung von Pflanzenarten wird als stadtoekologische Freilanduntersuchung mit hohem Motivationsgrad bezeichnet, die ohne grossen Aufwand und Vorkenntnisse in der Schulumgebung durchgefuehrt werden kann. Die Methode der Kartierung, ihr Aussagewert und ihre Interpretationsmoeglichkeiten fuer die stadtoekologische Forschung werden erlaeutert. Fuer den Einsatz der Punktrasterkartierung im Biologieunterricht werden Hinweise zur Auswahl der Pflanzenarten, des Kartierungsgebietes und zur Durchfuehrung der Freilandarbeiten gegeben. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Punktrasterkartierungen ausgewaehlter Pflanzenarten in der Stadt.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Biologie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code