Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorBruhn, Joern
TitelRetrospektiver Einsatz klassischer Testverfahren?
QuelleIn: Praxis der Mathematik, 29 (1987) 7, S. 405-408-425-427    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0032-7042
SchlagwörterHypothese; Signifikanz; Test; Sekundarstufe II; Sachinformation; Textmethodik; Mathematik; Statistik
AbstractIn diesem Aufsatz wird die Problematik beim Testen von Hypothesen naeher untersucht. Anhand von Beispielen soll der Unterschied zwischen statistischer und inhaltlicher Absicherung deutlich gemacht werden, was in den Stochastikunterricht einfliessen sollte. Am Beispiel der Lottozahlen, das man in vielen Schulbuechern finden kann, wird zunaechst die uebliche Vorgehensweise beim Zustandekommen statistischer Aussagen beschrieben. Hieran wird deutlich, dass statistische Testaussagen an demselben Datensatz gewonnen werden, an dem spaeter auch die Auffaelligkeiten auf Signifikanz ueberprueft werden. Im weiteren wird auf die Frage eingegangen, ob eine derartige Vorgehensweise einwandfrei ist. Ausgehend davon wird dann eine verbesserte Vorgangsweise beim Testen vorgestellt. Hierbei soll die Hypothese entweder durch einen weiteren Datensatz statistisch ueberprueft werden, oder es wird eine inhaltliche Pruefung vorgenommen. Die eingangs verwendeten Beispiele werden auch hierbei zur Verdeutlichung herangezogen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Mathematik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code