Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorHurrelmann, Klaus
TitelPolitische Aengste.
Wie Kinder und Jugendliche auf Kriegsgefahren reagieren.
QuelleIn: Geschichte, Erziehung, Politik, 2 (1991) 12, S. 1061-1074    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0863-4378
SchlagwörterEmpirische Sozialforschung; Angst; Jugendpsychologie; Psychosoziale Bedingungen; Sozialpsychologie; Kind; Politische Erziehung; Jugendlicher; Ausland; Deutschland-Westliche Länder
AbstractDer Beitrag untergliedert sich in drei Teile. Im ersten geht der Autor auf auslaendische Forschungsergebnisse zu Reaktionen von Kindern und Jugendlichen in Kriegs- und Krisengebieten ein. Im zweiten stellt er Ergebnisse einer eigenen Studie ueber politische Aengste von Jugendlichen in der Bundesrepublik dar (7 Tabellen). Im dritten stellt er Ueberlegungen an, wie politische Aengste von Kindern und Jugendlichen bewaeltigt werden und wie hierbei Erwachsene und Paedagogen Unterstuetzung leisten koennen. Hurrelmann erlaeutert vier Ansatzpunkte: Eltern und Paedagogen sollten zu Diskussionen und Artikulationen der eigenen Empfindungen der Kinder und Jugendlichen ermuntern, unvoreingenommene Informationen liefern, intensive und sachlich harte Pro- und Kontra-Debatten fuehren und Ansaetze fuer eigene Taetigkeiten der Kinder und Jugendlichen entwickeln.
Erfasst vonDeutsches Jugendinstitut, München
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte, Erziehung, Politik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code