Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorGrabbe, Beate
TitelStuhlkreisgespraeche (I). Umgang mit verhaltensauffaelligen Kindern. 11.
QuelleIn: Grundschule, 23 (1991) 1, S. 46-48    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0533-3431
SchlagwörterErziehung; Gruppendynamik; Kind; Schulpädagogik; Schulklasse; Grundschule; Primarbereich; Erziehungsschwierigkeit; Verhaltensauffälligkeit; Soziales Lernen; Gespräch; Kleingruppe; Unterrichtsmaterial; Didaktische Erörterung
AbstractEinleitend berichtet die Autorin ueber eigene Erfahrungen mit Kleingruppengespraechen in einem 3. Schuljahr: Eine unruhige und verhaltensauffaellige Klasse beruhigte sich zunehmend und wurde stabiler. Paralell hierzu bekamen Stuhlkreisgespraeche in kleinen Gruppen groessere Wichtigkeit und verhalfen den Kindern zu einer "demokratischen Instanz" bei der Loesung ihrer Probleme. Die Kinder konnten Stuhlkreisgespraeche schriftlich im sogenannten "Klassenratsbuch" anmelden und die ausgewaehlten Gespraechsteilnehmer eintragen. Die Gespraeche fanden ein bis maximal dreimal woechentlich ausserhalb des Unterrichts statt. Rolle und Funktion der Lehrenden besteht hauptsaechlich darin, Impulse zu geben und ansonsten die Gespraechsfuehrung immer staerker den Kindern selbst zu ueberlassen. Nach Erfahrung der Autorin zeigen die Kinder ein hohes Mass an Einsichtsfaehigkeit, Reflexionsvermoegen und sprachlichen Ausdrucksmoeglichkeiten. Neben dieser Form der Gespraechserziehung machen die Kinder elementare menschliche Erfahrungen, wie z. B. Verstaendnis und Solidaritaet der Klassengemeinschaft, Selbstbestimmtheit, Vielschichtigkeit von Problemen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code