Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorGoetz, Margarete
TitelWeiss die Ameise, dass sie Ameise heisst? Ueberlegungen zur paedagogischen und didaktischen Bedeutung von Kinderfragen im Sachunterricht.
QuelleIn: Grundschule, 23 (1991) 11, S. 51-54    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0533-3431
SchlagwörterKind; Schuljahr 03; Schuljahr 04; Grundschule; Schüler; Innere Motivation; Lernmotivation; Einstieg; Frage; Schülergemäßheit; Schülerorientierter Unterricht; Offener Unterricht; Unterrichtsorganisation; Unterrichtsmaterial; Sachunterricht; Didaktische Erörterung; Innovation
AbstractIm Sachunterricht der Grundschule mit seinen wechselnden Themen stellt sich im besonderen Masse die Frage, wie der Unterrichtsgegenstand fuer die Kinder attraktiv gemacht werden kann. Die im herkoemmlichen Unterricht als "Einstieg" deklarierte Phase stellt eine kuenstlich geschaffene Unterrichtssituation dar. Deshalb sollte darauf verzichtet und den Schuelern Gelegenheit gegeben werden, die Beschaeftigung mit einem Sachverhalt nach ihren eigenen Interessen zu gestalten. Bei einer solchen intrinsischen Motivation kann davon ausgegangen werden, dass sie hoeherwertige und ausdauernde Lernprozesse nach sich zieht als die vom Lehrer erzeugte extrinsische. Waehrend der folgenden Phase der Sachbearbeitung muss den Schuelern genuegend Zeit gewaehrt werden, eigenstaendige Antworten auf ihre Fragen zu suchen. Das bedingt eine Unterrichtsorganisation, die sich von der Enge schematischer Unterrichtsablaeufe und der starren Bindung an Lehrplaene geloest hat. Beim Vergleich der von Kindern in den Sachunterricht eingebrachten Fragen mit den im Lehrplan enthaltenen Lernzielen faellt die starke Diskrepanz zwischen beiden auf, was vermuten laesst, dass die in den Lehrplaenen verankerten Sachthemen nicht so kinderorientiert sind wie sie vorgeben. Eine neue orientierte Didaktik des SU sollte kindliche Beduerfnisse ernster nehmen als bisher und die kindliche Lebenssituation beruecksichtigen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code