Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenAlbrecht, Guenter; Howe, Carl-Werner; Wolterhoff, Jochen
TitelFamilienstruktur und Delinquenz.
QuelleIn: Soziale Probleme, 2 (1991) 2, S. 107-156    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0939-608x
SchlagwörterEmpirische Untersuchung; Unvollständige Familie; Kriminalität; Soziale Schicht; Soziologie; Jugenddelinquenz; Jugendkriminalität; Jugendlicher
AbstractIn den Konzeptualisierungen von Broken Home wird davon ausgegangen, dass die nicht-intakte Familie ein wesentlicher Bestimmungsfaktor fuer Jugenddelinquenz ist. Eine empirische Ueberpruefung delinquenten Verhaltens bei Jugendlichen ergab, dass die Beziehungen zwischen Broken Home und Deliquenz sehr komplexe Muster aufweisen. So zeigte sich u.a., dass Broken Home dann besonders delinquenzfoerdernd wirkte, wenn es bei Unterschicht -Jugendlichen auftritt. Ein komplexes Bild ergab sich auch in bezug auf die Geschlechterproblematik: Die Broken Home - Variablen erwiesen sich fuer beide Geschlechter als relevant, wirkten aber bei verschiedenen Deliktgruppen je nach Geschlecht etwas unterschiedlich. Auch die Altersvariable hat eine nicht zu uebersehende Relevanz. Unter Beachtung dieser Befunde wird verstaendlich, dass die Delinquenzbelastung bei bestimmten Probandengruppen mit einer Akkumulation der genannten Belastungsfaktoren (Schicht, Geschlecht, Alter) deutlich erhoeht sein kann.
Erfasst vonDeutsches Jugendinstitut, München
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Soziale Probleme" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code