Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorHeiden, Christoph
TitelStirling-Kuehler fuer kryoelektronische Bauelemente. Ideal zur Kuehlung d. neuen Supraleiter.
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften. Physik, 37 (1988) 8, S. 8-12    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-8374; 0342-8729
SchlagwörterSachinformation; Fotografie; Kryoelektronik; Kühlung; Stirling-Kühler; Elektronik; Josephson-Effekt; Physik; Supraleiter; Grafische Darstellung
AbstractNormale Halbleiterbauelemente werden heute in einem Temperaturbereich zwischen -50 Grad C und 100 Grad C eingesetzt. Von Kryoelektronik spricht man, wenn elektronische Bauelemente unterhalb 100K genutzt werden. Dies ist, wie detailliert erlaeutert, bei SQIDS (Surpaleitende Quanten- Interferenz-Detektoren) auf Basis des Josephson-Effekts der Fall. An der Universitaet Giessen wurde eine Kleinkaeltemaschine konzipiert und realisiert, die den Stirling- Kreisprozess nutzt und das bekannte Prinzip des Stirling-Motors umkehrt. Mit dieser Kuehlmaschine ist es moeglich, nach 3, 5 Stunden eine Temperatur von 30K zu erreichen. Funktionsweise, Aufbau und Leistung dieser Stirling- Kleinkaeltemaschine sind ausfuehrlich beschrieben.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Physik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code