Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: Bertschi-Kaufmann, Andrea
Titel: Fachdidaktiken, ihre Spezifik und ihre Leistungen: Eine allgemeine Einschätzung mit Beispielen aus dem Bereich der Deutschdidaktik.
Quelle: In: Beiträge zur Lehrerbildung, 31 (2013) 1, S. 64-69
   Zusatzinformationen zur Zeitschrift anzeigen
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0259-353x
URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-138351
Schlagwörter: Lehrerbildung; Fachdidaktik; Deutschunterricht; Deutschdidaktiker
Abstract: Fachdidaktiken sind die Wissenschaften für das Lernen und Lehren im Fach. Ihre Spezifik besteht zum einen in ihrer interdisziplinären Konstitution: Fachdidaktiken brauchen den Anschluss sowohl an die Fachwissenschaften als auch an die Erziehungswissenschaft und ihre konzeptionellen wie ihre empirischen Studien sind konstitutive Elemente der Lehr-Lern-Forschung. Zum anderen sind die Fachdidaktiken mit den Bedürfnissen der Praxis konfrontiert, wobei umsetzbare und Erfolg versprechende Konzepte als Orientierungshilfen für die Gestaltung von Unterricht erwartet werden. Der Beitrag diskutiert die Stärken und Herausforderungen, die sich damit für die Fachdidaktiken ergeben. Am Beispiel der Deutschdidaktik werden zudem zentrale Fragen genannt, mit denen sich die deutschdidaktische Forschung in vom Schweizerischen Nationalfonds akkreditierten Projekten beschäftigt.

Subject-specific pedagogies, also called subject didactics in some countries, are the sciences of learning and teaching in a specific subject. Their specificity consists, on the one hand, in their interdisciplinary constitution. Subject pedagogies need the connections to both their specific disciplines and to the educational sciences. Furthermore, the conceptional and empirical studies delivered by subject didactics are constitutive elements of research on teaching and learning. On the other hand, subject pedagogies face the needs of practice. Didactic concepts are expected that can be concretely applied and that promise success. In addition, these concepts must assist in orienting the shaping of instruction. This contribution discusses the strengths and challenges that thereby arise with subject didactics. The example of didactics of German is used to furthermore name central questions which occupy research on German teaching and learning in projects accredited by the Swiss National Science Foundation.
Erfasst von: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Frankfurt am Main
Update: 2017/3
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Beiträge zur Lehrerbildung" kostenlos erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Beiträge zur Lehrerbildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: