Logo Fachportal Pädagogik -Deutscher BildungsserverDeutscher BildungsberichtBildung in DeutschlandHistorische Bildungsforschung online Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung
grün und orangener Balken 1   grün und orangener Balken 3
Logo FIS

FIS Bildung Literaturdatenbank - Vollanzeige

Autor: E. Weinert, Franz
Titel: Der Einfluss der Schule auf die kognitive Entwicklung.
Quelle: In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung, 19 (2001) 1, S. 93-102
Dokument online lesbar. Link öffnet Datei in neuem Fenster.Volltext  Pfeil auf den Link... Link als defekt melden     Pfeil auf den Link... Verfügbarkeit 
Sprache: deutsch
Dokumenttyp: online; Zeitschriftenaufsatz
ISSN: 0259-353X
URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-134526
Abstract: Die Frage nach dem Einfluss der Schule auf die kognitive Entwicklung der Kinder weist eine mehr als hundertjährige wissenschaftliche Forschungsgeschichte auf. Ihr Verlauf ist durch ein zeitliches Wechselspiel zwischen optimistischen und pessimistischen Perspektiven - Schule zwischen Wirkungsmächtigkeit und Wirkungsohnmächtigkeit - gekennzeichnet. Der Autor zeigt in seinem Beitrag auf, dass die widersprüchlichen Ergebnisse und gegensätzlichen Interpretationen dadurch zustande kommen, dass in den vorliegenden empirischen Studien zwei unterschiedliche Fragestellungen untersucht werden. So geht es unter der optimistischen Perspektive im Wesentlichen um Leistungen und Leistungsfortschritte, die von allen Kindern durch Lernen erreicht werden müssen, während in der pessimistischen Perspektive die Reduzierung von individuellen Leistungs-, Fähigkeits- und Entwicklungsunterschieden im Vordergrund steht. Gestützt auf Ergebnisse der neueren erziehungswissenschaftlichen Forschung zieht der Autor folgendes Fazit: Der Einfluss der Schule ist begrenzt, wenn es um das Verändern individueller Unterschiede bei kognitiven und persönlichen Merkmalen geht, die relativ inhaltsunabhängig sind. Geht es jedoch um Lernen und Lernfortschritte - und dies nicht nur im Leistungsbereich, sondern im Hinblick auf alle Bildungsziele, die von inhaltlichen Lernprozessen abhängig sind - so kommt der Schule eine grosse kulturelle, soziale und persönliche Bedeutung zu.
Erfasst von: pedocs
Verfügbarkeit: Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken

Standortgebundene Dienste

Wählen Sie eine Institution, um dort die Verfügbarkeit zu prüfen:  



Laut Auskunft der Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) ist der Artikel in der Online-Ausgabe der Zeitschrift "Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung" kostenlos erschienen



Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte als Video-Tutorial


Nachweis posten:

 

Nachweis merken:

 
  

Nachweis exportieren:

 


im gewählten Format an:

Permalink als QR-Code: